Drei gute Gründe für eine Pelletheizung:

1. günstig: gegenteilig zu Öl oder Gas sind die Pelletpreise eher konstant günstig und unterliegen nicht den extremen Schwankungen der anderen.

 

2. Umweltschonend: im Gegensatz zu anderen Brennstoffen emitieren Holzpellets nur wenig CO2 Ausstoß (z.Bsp 10.000 Kg Holzpellets emitieren den gleichen CO2 Ausstoß wie 10 Liter verbranntes Öl). Dabei sorgt der nachwachsene Rohstoff Holz immer für Nachschub.

 

3. sauber: häßliche Flecken und faulige Gerüche gehören mit einer Peletheizung bald der Vergangenheit an. Neben dem wunderbaren Geruch nach Holz ist es auch eine saubere Sache und macht das Heizen zu einem angenehmen Erlebnis.

Die Frage nach dem Platz:

 

Überall wo eine Ölheizung mit Ihren Tanks Platz findet ist auch genug Platz für die Pelletheizung und Ihrem Bunker. Dabei ist zu beachten das der Bunker auch nicht direkt neben der Heizanlage stehen muss, da mithilfe eines Schlauches die Pellets befördert werden können (bis zu 20 Mt).

Bild: Solvis

Bild: ETA